« Zurück | Weiter »  |  E-Journal Startseite

Osswald-Tipps: Unsere Haut

Wie ist die Haut aufgebaut und wo wirken die Pflegeprodukte?

Die 2 bis 4 Millimeter dicke Haut bildet mit ihren bis zu 2 Quadratmeter Oberfläche das grösste und zugleich eines der empfindlichsten Organe des Menschen. Auf einem Quadratzentimeter finden sich etwa 5 Millionen Zellen, wovon 150‘000 Pigmentzellen und 5000 Sinneszellen sind. Dazwischen finden sich 100 Schweissdrüsen, 15 Talgdrüsen und ein paar Haare. Innerhalb von 28 Tagen erneuert sich die Oberhaut vollständig. Neue Zellen entstehen und alte Zellen werden abgestossen.

Entdecken Sie unsere zwei exklusiven Pflegemarken aus New York, die sich ganz der jugendlichen Haut verschrieben haben:

Der Haut kommen unterschiedlichste Funktionen zu:

Schutz- und Temperaturregulationsfunktion
Die Haut schützt uns vor Kälte, Hitze, Sonnenstrahlen sowie von Mikroorganismen, Keimen und anderen Erregern. Der Säureschutzmantel mit seinem leicht sauren pH von 4.2 - 6.2 spielt dabei eine wichtige Rolle. Viele Krankheitserreger werden dadurch ferngehalten.

Ausscheidungs- und Aufnahmefunktion
Nicht nur Talg zur Pflege von Haut und Haare wird abgesondert, sondern es werden auch Stoffwechselprodukte ausgeschieden; der Körper reinigt sich sozusagen über die Poren. Umgekehrt ist sie auch imstande, von aussen aufgetragene Substanzen aufzunehmen. Dazu gehören verschiedenste Wirkstoffe, Fette sowie Wasser. Diese Fähigkeit wird von Pflegeprodukten ausgenützt, indem wertvolle Substanzen beigemengt werden, die in die Haut eindringen und dort ihre Wirkung entfalten können.

Speicherfunktion
In der Haut werden neben Fett auch Mineralstoffe und Vitamine als Reserve gelagert, die bei Bedarf freigelassen werden.

Unsere Haut besteht aus 3 Hauptschichten: der Epidermis (Oberhaut), Dermis (Lederhaut) und der Subcutis (Unterhaut).

 

Die Epidermis, welche aus lebenden sowie toten Zellen besteht, wird wiederum in 5 Schichten (Hornschicht, Glanzschicht, Körnerschicht, Stachelzellschicht, Basalzellschicht) unterteilt, die jeweils bestimmte Funktionen haben und unterschiedlich aufgebaut sind. Hier befinden sich auch die Melanozyten, die die Haut mit dem Pigment Melanin versorgen und ihr dadurch den Teint, oder eine Sonnenbräune bzw. Sonnenschutz bescheren. Entdecken Sie die Sonnenschutzprodukte von COOLA, einem Unternehmen aus San Diego, das biologische Luxus-Sonnenschutzmittel herstellt. Besonders lässig ist der COOLA Spray Sport SPF 30, den es in den Duftrichtungen Citrus Mimosa, Piña Colada und Tropical Coconut zu haben gibt.

 


Die Oberhaut ist im Gegensatz zu den anderen Hautschichten nicht mit Blutgefässen durchzogen und wird deshalb indirekt von tiefer liegenden Hautschichten mit den nötigen Nährstoffen versorgt. Umso wichtiger ist es, auch von aussen die Haut gut mit pflegenden Substanzen zu umsorgen. Gerade Feuchtigkeitsspendende Produkte, die die Haut mit wertvollem Wasser bereichern (wir empfehlen den Baume-en-Eau à la Rose noire von Sisley,

der als einziges Produkt in Harzkügelchen umschlossene Hydrolate enthält, die beim Auftragen platzen und frisch in die Haut einziehen) sowie fettende Pflegeprodukte (wir empfehlen The Body Creme von La Mer mit reichhaltiger Cremetextur, die sehr schnell einzieht), die das Austrocknen der Haut verhindern und zusätzlich die Epidermis pflegen sind wichtig. Dabei müssen Sie Ihren Hauttyp berücksichtigen. Haben Sie eher trockene, ölige, oder eine Mischhaut? Trockene Haut darf mit festeren Produkten versorgt werden, während ölige Haut bevorzugt mit leichteren Cremes umsorgt werden sollte. Am besten lassen Sie das Hautbild individuell von einer Fachperson in unserer Filiale analysieren. Pflegeprodukte enthalten unterschiedliche Aktivstoffe, die spezifisch auf Hauttypen abgestimmt sind. Gerne beraten wir Sie in unserer Boutique entsprechend der geeignetsten Produkte für Ihre Haut.

 



Zur Pflege der Oberhaut empfiehlt sich ein Peeling, damit überschüssige Hautzellen entfernt werden, die Haut von Schmutz und Schadstoffen gereinigt wird und die darauf aufgetragenen Produkte ihre Wirkung besser entfalten können. Wir empfehlen folgendes Peelingprodukt: Facial Scrub von Jk7. Es besteht aus 100 % hochwertigen, natürlichen Aktivstoffen.


JK7 ist eine exklusive, 100 % natürliche Luxuspflegemarke, die höchsten Ansprüchen genügt und ihre hochwertigen Produkte in kleinsten Chargen von Hand auf Hawaii fertigt.


Die zweite Hautschicht, direkt unter der Epidermis, wird Dermis (Lederhaut) genannt und besteht aus der Papillarschicht und der Retikularschicht. Sie versorgt die Oberhaut mit Nährstoffen und ist mit Blutgefässen durchzogen. Auch befinden sich hier die Talg- und Schweissdrüsen, Lymphgefässe, Nerven- sowie Muskelfasern. Die Lederhaut enthält das für jugendliches Aussehen so wichtige Kollagen und Elastin (Faserproteine, die in der extrazellulären Matrix Netzstrukturen Bilden und die Haut so stabilisieren). Die Spannkraft und Elastizität der Haut werden dadurch vor allem durch die Lederhaut bestimmt. Anti-Aging-Produkte entfalten ihre Wirkung sowohl in der Epidermis als auch in der Dermis. Durch ihre aufpolsternden Effekte erneuern sie die Haut von innen nach aussen und glätten dadurch Falten und verleihen jugendliche Ausstrahlung. Produkte, die Kollagen enthalten, eignen sich besonders. Dabei lagert sich das Kollagen vor allem in der Epidermis an und bindet dort Wasser, was die Haut jünger aussehen lässt. Als Kollagen-Treatment empfehlen wir Valmont Face Regenerating Mask Treatment. Ein anderes Highlight unter den Anti-Aging-Produkten ist die Rejuvenating Serum Lotion von JK7, die aktiv in der Epidermis sowie der Dermis wirkt.

Die dritte und unterste Hautschicht, die Subcutis (Unterhaut), besteht aus lockerem Bindegewebe. Hier befinden sich kleine Fettpölsterchen, die der Wärmeisolierung und Energiespeicherung dienen, und zusätzlich von Stoss und Druck schützen. Zudem verleiht das Unterhautfettgewebe dem Körper seine Form. Pflegeprodukte wirken nicht bis in die Subcutis. Sehr tiefenwirksam, und damit eine Ausnahme bildend, ist jedoch der Skin Caviar Absolute Filler von La Prairie, welcher von innen heraus für Volumenaufbau durch Kaviarzellen sorgt. Zur Stimulierung und Pflege der Subcutis eignet sich auch eine Gesichtsmassage. Das Osswald Facial SPA verfügt über 7 hochmoderne Behandlungskabinen und verwöhnt Sie gerne mit hochqualifiziertem Personal.