« Zurück | Weiter »  |  Blog Startseite

Osswald-Tipps: 5 einfache Tricks

make up beauty tipps

 

 

1. GRÖSSERE AUGEN

Nehmen Sie einen weissen Eyeliner und zeichnen Sie eine Linie dem inneren Rand des unteren Augenliedes entlang. Dies lässt Ihre Augen unmittelbar hervorstechen. In den 30er- und 40er-Jahren war dies unter den Frauen nichts ausgefallenes. Auch Marlene Dietrich schminkte sich so. Machen Sie es ganz subtil, das wirkt am besten.

weisser eyeliner make-up

 

2. GESICHT WASCHEN

Waschen Sie Ihr Gesicht regelmässig mit Wasser oder mit einem Cleanser. Viele vergessen diesen wichtigen Schritt in jedem Beauty-Ritual. Verunreinigte Haut ist strapaziert und schaut weniger schön aus. Mit einem Cleanser gelingt es Ihnen zudem, die Haut gründlicher zu reinigen und sie dabei auch gleich zu Pflegen. Nach dem Cleansing tragen Sie weitere Pflegeprodukte auf, um Ihre Haut zu verwöhnen und zu perfektionieren.

Sehen Sie sich unsere Cleanser an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. PUDERN, ÜBERALL?

Wenn Sie schon ein bisschen länger jung sind und Sie klare Linien und Falten im Gesicht haben, lohnt es sich, darauf zu achten, dass Sie Ihre Linien nicht zu fest bepudern, denn damit werden sie noch viel mehr ersichtlich, da sich das Pulver in den Fältchen ansammelt. Greifen Sie lieber auf eine Foundation oder einen Concealer zurück, die die Fältchen nicht so fest betonen und eher minimieren helfen.

 

4. DUNKLE AUGENRINGE

Dunkle Augenringe lassen sich ganz einfach wegschminken. Gut eignet sich dafür ein Concealer. Er sollte nicht zu dickflüssig sein, damit er sich nicht in den Fältchen absetzt. Als erstes empfiehlt sich, ein Augenserum aufzutragen, damit die Haut der Augenpartie gut durchfeuchtet wird. Dann ganz einfach den Concealer mit einem weichen Lidschattenpinsel auftragen. Bei Bedarf nochmals etwas Serum einklopfen.

 

5. MASCARA PERFEKT AUFTRAGEN

Satte, schwarze, sauber voneinander getrennte, lange Wimpern sind der Hingucker schlechthin. Wie soll das ohne Krümelchen gelingen? Vor der Verwendung des Mascara verwenden Sie einen Wimpern-Primer (z. B. Sensai Eyelash Base 38°), danach tragen Sie die Mascara dünn und in mehreren Schichten auf. Ziehen Sie das Mascara-Bürstchen in Zickzackbewegungen durch den Wimpernkranz. Kämmen sie danach die Wimpern vom Ansatz bis zu den Spitzen mit einem sauberen Wimpernkamm, damit sie von Krümelchen befreit und sauber voneinander getrennt werden. Dann tuschen Sie die Wimpern nochmals und kämmen nach, bis Sie mit dem Resultat zufrieden sind.