eo02 by vendor biehl.parfumkunstwerke


biehl.parfumkunstwerke

eo02


  CHF 197.35


(100 ml Eau de Parfum)

eo02 wurde von Parfümeur Egon Oelkers geschaffen – einem Mann des diskreten Luxus und der raffinierten, ausbalancierten Kompositionen. eo02 ist eine Reminiszenz an die Stadt Kairo: ein Duft im high-class Colonial Style, sehr sophisticated.

Kopf:     Ungewöhnlicher Frischekomplex aus zitrischen, grünen und würzigen Komponenten.
Bergamotte | Grapefruit | Galbanum | Kardamom | Koriander

Herz:     Süß-balsamische und herb-maskuline Töne.
Thymian | Davana | Fir | Rose | Jasmin | Nelke

Basis:    Als perfekter Kontrast – ein eleganter holziger Akkord.
Atlas Zedernholz | Patschuli | Sandelholz | Weihrauch | Vanille | Zimt | Ambra | Moschus

Besonders geeignet für Männer, die es klassisch mögen.

________________________________________________________________________________________

(100 ml / 3.4 oz eau de parfum)

High-class colonial style. Very sophisticated.

Top: Unusually fresh fusion of citric, green, and spicy components.
Bergamot | Grapefruit | Galbanum | Cardamom | Cilantro

Heart: Sweet-balsamic and tangy masculine tones.
Thyme | Davana | Fir | Rose | Jasmine | Clove

Base: A perfect contrast – an elegant woody chord.
Cedar wood atlas | Patchouli | Sandalwood | Incense | Vanilla | Cinnamon | Ambergris | Musk


Ihre Bestellung biehl.parfumkunstwerke, eo02 wird persönlich vom Osswald-Team in der Zürcher Filiale bearbeitet. Für Auskünfte oder um Produkte zu bestellen, die nicht in der Online-Boutique erhältlich sind, wenden Sie sich bitte telefonisch an uns: 044 211 20 30, Mo-Fr 9.00 – 18.30, Sa 9.00 – 16.00.

Wir versenden Ihre Bestellung ab CHF 150.- kostenlos mit PostPac Priority Signature in die Schweiz und Lichtenstein. Die Zustellung erfolgt innerhalb 1-2 Arbeitstagen und zu Ihrer Sicherheit nur gegen Unterschrift. Für Lieferungen unter CHF 150.- wird eine Versandgebühr von CHF 12.- fällig. biehl. parfumkunstwerke versteht sich als Galerie für olfaktorische Kunstwerke, deren Ziel es ist, gestalterische Freiräume zu eröffnen und die Kunst des Parfums neu zu kultivieren, unabhängig von kommerziellen Zwängen, von Massenfähigkeit und Marktforschung. Thorsten Biehl, der Initiator der Galerie, setzt hier seinen Anspruch an Qualität und Originalität mit den kreativsten Köpfen der Branche um. Kompromisslos, mit grossem Enthusiasmus und mit viel Mut zur Radikalität.

Weitere "Empfehlungen"